zurück Doyle

Quo vadis Ray Doyle vom weißen Stein

Geschlecht: Rüde
Wurftag: 27.09.2016
Farbe: apricot mit Maske
Größe: 36 / 38 cm
Gewicht: 10 kg
HD-, ED-, Patellaluxation- und Keilwirbel-frei
PDE: N/N
PK, DM, PLL und MH: N/N

ZB-Nr. MPRV 005904

Ausstellungserfolge:

04.11.2018 Gronau V1 Europa-Cup-Sieger in der offenen Klasse
04.11.2018 Gronau V1 Olympic-Cup-Winner in der offenen Klasse
04.11.2018 Gronau 3. Platz Best of Breed

Nachdem wir den kleinen Doyle im zarten Alter von 3 Wochen unter den wachsamen Augen seiner Mutter „Uschi vom Kahlen Asten“ und seiner Züchterin Irene Haemmerling zum ersten Mal in den Händen gehalten haben, mussten wir uns noch ganze 6 Wochen gedulden, bis wir den kleinen Mann zu uns nach Hause holen durften.
Benannt haben wir unseren Doyle nach dem coolen CI5-Agenten „Ray Doyle“ aus der spannenden, englischen 70er Jahre-Kult-Serie „Die Profis“.
Ganz „Profi“ war Doyle von Anfang an ein mutiger und neugieriger Geselle, der mit seiner freundlichen und lustigen Art stets gute Laune verbreitet.
Mittlerweile ist er zu einem stattlichen, aber dennoch hochbeinigen und sportlichen Mopsrüden herangewachsen, der sein schönes, apricotfarbenes Fell von seinem Vater „East Isles Casanova of Minneapolis“ geerbt hat.
Am 13.02.2018 wurde Doyle mit bester Beurteilung zur Zucht zugelassen.
Gespannt erwarten wir seine ersten Welpen.

Mittlerweile ist Doyle schon zwei Mal Vater geworden. Zusammen mit unserer Hedda war er maßgeblich sowohl am K- als auch am L-Wurf beteiligt.